Swoodles mit Spinat und Cashewsauce – Süßkartoffel Deutschland

Swoodles mit Spinat und Cashewsauce

Zutaten für 3 Portionen:

Für die Sauce: 200 g Cashewkerne
200 ml Wasser
1/2 TL Salz
1 Knoblauchzehe
Für die Swoodles: 1 EL Öl
2 große Süßkartoffeln aus North Carolina (à ca. 400 g)
125 g Babyspinat
Salz und Pfeffer
2 Zweige Petersilie

Zubereitung:

1. Die Cashewkerne in eine Schüssel geben, mit Wasser bedecken und für mindestens 2 Stunden einweichen. Anschließend abtropfen lassen und einmal mit klarem Wasser abspülen.

2. Die Cashewkerne zusammen mit dem Wasser, dem Teelöffel Salz und dem Knoblauch in einen Standmixer geben und pürieren, bis eine cremige, glatte Sauce entsteht. Ggf. mehr Wasser hinzugeben, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

3. Die Süßkartoffeln schälen und mit einem Spiralschneider in Spiralen schneiden. In einer großen Pfanne Öl erhitzen und die Süßkartoffelspiralen darin bei mittlerer Hitze für 6 Minuten anbraten, bis sie kross sind.

4. Die Pfanne vom Herd nehmen, den Spinat hinzugeben und unterheben bis er zusammenfällt.

5. Anschließend ca. die Hälfte der Sauce hinzugeben und vermischen.

6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit kleingehackter Petersilie servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Energie:
720 kcal/ 3020 kJ
Eiweiß:
19 g
Fett:
36 g
Kohlenhydrate:
73 g