, Süßkartoffel-Aufstrich – Süßkartoffel Schweden/Dänemark

Süßkartoffel-Aufstrich

Herzhafte Variante:
500 g Süßkartoffeln aus North Carolina
2 Schalotten
2 EL Butter oder Öl
300 g Magerquark
Salz, weißer Pfeffer, Muskat und Paprika-Gewürz
3 EL gehackte Petersilie oder Schnittlauch
Süße Variante:
Statt der Schalotten 3 EL Sesam anrösten
und statt der Gewürze etwas 1 EL Ahornsirup zugeben

Zubereitung:

1. Die Süßkartoffeln unter fließendem Wasser mithilfe einer Gemüsebürste gut abbürsten.
2. Dann in größere Stücke schneiden und in etwas Salzwasser garen.
3. Die Süßkartoffeln abschütten, abkühlen lassen, die Schalen entfernen und mit einer Gabel oder einem Stampfer zerstampfen.
4. Für die herzhafte Variante die Zwiebeln schälen und sehr fein hacken. In der Butter oder dem Öl
anschwitzen.
5. Die Zwiebeln zusammen mit dem Quark und der Petersilie unter die Süßkartoffelmasse
6. heben und mit den Gewürzen herzhaft abschmecken.
7. Für die süße Variante den Sesam anrösten und mit dem Ahornsirup unter die gestampfte
Süßkartoffelmasse rühren.
8. Zu Brot servieren. Die herzhafte Variante kann auch als Dip zu gedünstetem mediterranem Gemüse oder zu rohen Gemüse-Sticks (z.B. Paprika, Kohlrabi, Möhre) gereicht werden.

Zubereitungszeit: 40 Minuten, Wartezeit (Abkühlen): 30 Minuten

Energie:
108,6 kcal
Eiweiß:
5,8 g
Fett:
2,3 g
Kohlenhydrate:
15,4 g
Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier.