, Süßkartoffel-Apfel-Crumble mit Haferflocke und Walnüssen – Süßkartoffel Schweden/Dänemark

Süßkartoffel-Apfel-Crumble mit Haferflocke und Walnüssen

Zutaten für 1 Auflaufform (20 x 30cm) oder 6-8 Kokotten:
500 g Süßkartoffeln
500 g Äpfel, vorzugsweise Boskoop
Saft von 1 Zitrone
1 TL Zimt
1 EL Ahornsirup
75 g feine Haferflocken (blütenzart)
30 g gehackte Walnüsse
nach Geschmack Rosinen
30 g (Mandel-)Butter
Für die Vanillesauce:
1 Liter (Soja-)Milch oder Mandelmilch
30 g Speisestärke
1 Vanilleschote, davon das Mark
2-3 EL Ahornsirup

Zubereitung:

  1. Süßkartoffeln und Äpfel schälen. Die Süßkartoffeln auf kleine Würfel schneiden. Das Kerngehäuse der Äpfel entfernen und die Äpfel ebenfalls würfeln.
  2. Die Würfel in eine Pfanne geben. Mit dem Saft der Zitrone beträufeln und mit Zimt überstreuen. Alles gut durchmischen und 5-10 Minuten dünsten lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Ahornsirup und die Butter warmmachen, die feinen Haferflocken und
    die gehackten Nüsse mit einer Gabel unterheben.
  4. Die Süßkartoffel-Apfel-Masse in eine Auflaufform geben und die Haferflocken-Crumbles auf dem Auflauf verteilen.
  5. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius Ober-Unterhitze gut 30 Minuten backen, bis die Crumbles goldbraun sind.
  6. Während der Auflauf bäckt, die Vanillesoße herrichten. Hierfür den Liter Milch mit dem Mark der Vanilleschote und dem Ahornsirup zum Kochen bringen.
  7. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und zugeben. Kurz aufkochen lassen, bis die Masse anzieht und sämig wird.
  8. Den Auflauf portionieren und mit der Vanillesoße servieren.

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Energie:
438 kcal
Eiweiß:
6,55 g
Fett:
16,1 g
Kohlenhydrate:
69,3 g
Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier.